Pilze auf dem Darß
07. Oktober 2021
Wer mit offenen Sinnen durch den Darßwald spaziert, dem wird sie nicht verborgen bleiben: die unglaubliche Pilzvielfalt. Ob am Boden, auf einem Kiefernzapfen, auf Totholz oder hoch in den Bäumen - sie sind einfach überall. Und es gibt sie das ganze Jahr über, wirklich wahr. Ob essbar oder nicht, mit Hut oder in anderer Gestalt als Korallen- oder Keulenpilz, unscheinbar gefärbt oder weithin strahlend farbenfroh ... bei den Pilzen kennt die Kreativität der Natur keine Grenzen.

Brötchen holen in Lobbe
05. August 2021
Dieser Artikel stammt von meiner anderen Homepage marionunterwegs.de, wo ich ihn 2017 veröffentlicht habe. Seitdem wird er unablässig aufgerufen und deshalb soll er hier, auf meinen neuen Ostseeseiten ebenfalls seinen Platz finden. Außerdem ist es einer meiner Lieblingsblogartikel, weil er mich immer wieder aufs Neue in Urlaubsstimmung versetzt. Also. Los gehts ...

Ein Museum, junge Amseln und knorrige Eichen
05. Juli 2021
Immer wenn es mich nach Prerow verschlägt, mache ich morgens und abends eine kleine Runde durch den Ort nebst Abstecher zum Gelände des Darß-Museums zwischen Hülsen- und Waldstraße. Die uralten, knorrigen Stieleichen, das 1939 als Wohn- und Pensionshaus erbaute, mächtige Gebäude, das liebevoll gestaltete Außenambiente und nicht zuletzt die dort anzutreffenden Vögel und Schmetterlinge haben es mir irgendwie angetan.